Schlagwörter

,

volksbetrug.net

von Alex Fischer

Zunächst einmal die Frage: Was ist ein Rentenbescheid?

Jeder, der in einem Angestelltenverhältnis arbeitet, bekommt einmal im Jahr einen Rentenbescheid zugeschickt. Das Problem mit diesen Rentenbescheiden ist:

Jeder liest sie wie eine Handwerkerrechnung.

Man liest sie, blättert sie durch, schaut auf die letzte Seite und hier nur den Endpreis an – so lesen die meisten Leute auch ihren Rentenbescheid. Nehmen wir einmal den folgenden Rentenbescheid:

IMMO_Rentenbescheid_10Hier sehen wir 2 Werte: zum einen, wie viel Anspruch wir jetzt schon hätten, das wäre 876,11 €.

Zum anderen, wie viel wir bekämen, wenn wir später in Rente gehen – das wären 2.254,82 €.

Bevor wir nun auf die Zeitbomben und vor allem auf das fiese Kleingedruckte – was kein Mensch liest – in dem Rentenbescheid eingehen, möchte ich Ihnen zuerst einen Überblick darüber geben, wie unser Rentensystem funktioniert.

Unser Rentensystem ist eigentlich ein Punkte-Sammel-System.

Verdient man wie der Durchschnittsverdiener –…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.932 weitere Wörter

Advertisements