Schlagwörter

volksbetrug.net

anonymous-gezDer neueste Trick gegen den ARD-ZDF-Gebührenterror: In einem Schreiben teilt man
den GEZ-Schergen mit, dass man nur bereit ist, die Erpressungssumme bar zu zahlen.

Das passt aber nicht in die Einzugsstrukturen. Folge:
der Gebührenterror hört auf. Ein Erfahrungsbericht.

Warum ich die Einzugsermächtigung für meine Rundfunkgebühren widerrufen habe und
auf mein gesetzliches Recht bestehe, diese in bar zu entrichten, und warum ich
seither von Zahlungsaufforderungen verschont wurde. Kleiner Tipp: Ich bin keine
Bargeldfanatiker.

Im Februar stornierte ich die Einzugsermächtigung, die es ARD ZDF Deutschlandradio
erlaubte, meine Rundfunkgebühr direkt von meinem Bankkonto zu holen. Daraufhin kam
recht schnell eine freundliche Aufforderung, das Geld bitte zu überweisen – oder noch
besser – eine Einzugsermächtigung zu erteilen.

Daraufhin schrieb ich am 22. März zurück, an

ARD ZDF Deutschlandradio, Beitragsservice, 50656 Köln

Betreff: Barzahlung von Rundfunkgebühr 316 643 023

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie haben mit Schreiben vom 6. März 2015 die Zahlung des…

Ursprünglichen Post anzeigen 140 weitere Wörter

Advertisements